Notruf

Spielpädagogisches Angebot für die Kinder in der AEO Bamberg

in Kooperation mit dem AK Sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder Bamberg – finanziert durch die Stiftung Chance Jugend.

„Mein Körper gehört mir“ – diese Kernbotschaft gilt es, allen Kindern, gleich welcher Nationalität oder Herkunft zu vermitteln. Denn nur starke und selbstbewusste Kinder sind am besten vor sexuellem Missbrauch geschützt. Der Arbeitskreis „sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder Bamberg“, deren Mitglied der Notruf bei sexualisierter Gewalt ist,  macht es sich seit Jahren zur Aufgabe, zur Aufklärung und damit zur Prävention vor sexuellem Missbrauch von Kindern beizutragen. Da nun seit 2015 die Aufnahmeeinrichtung Oberfranken für Asylsuchende in Bamberg existiert, hat sich unser Fokus auch auf die dort in dieser Einrichtung lebenden Kinder gerichtet. In Zusammenarbeit mit dem Spielmobil Bamberg ist so die Idee entstanden, den Kindern – auf Grund der Sprachbarrieren - spielerisch die Themen „Grenzsetzung, Hilfeholen und körperliche Selbstbestimmung“ näher zu bringen. Dankenswerterweise wurde dieses Projekt durch die Stiftung „Chance Jugend“ finanziert – ohne die Förderung wäre die Durchführung nicht möglich gewesen. Wie wir uns beim letzten der drei Termine selbst davon überzeugen konnten, waren die Kinder mit Feuer und Flamme bei der Sache und hatten sichtlich viel Spaß. Wir hoffen, dass wir durch diese Aktionen ein kleines bisschen zu „Nein heißt Nein – mein Körper gehört mir“ beitragen konnten. 

nach oben